SR-Balkon Tuning

Halle-Neustadt

Semantically Reloading

SR-Balkon Tuning ist eine empirisches Forschungsarbeit an der Schnittstelle zwischen privatem und öffentlichen Raum in semantisch verbrauchten Stadtquartieren. Die Projekte: Balkonberatungen, Hochzeitsbalkon, Sport Ort Balkon (Plattenman) und der Balkon-Rundgang mit Balkonguide wurden im Rahmen des Theaterprojekts Hotel-Neustadt in Halle-Neustadt im Oktober 2003 realisiert.

Neustadt

"(...) wir gründen unsere Städte nicht mehr für Generationen. Trotzdem hatte ich gehofft, eine Stadt zu bauen, die ihre zwei oder drei Generationen nicht bloß behaust – eine Stadt, die ihnen mehr bietet als umbauten Raum, in dem man Tisch oder Bett aufstellen kann. Und, denken Sie, ich sah mich schon als Rentner durch meine Stadt gehen und Sonntags meinen Mokka auf dieser Terrasse trinken..." Brigitte Reimann: Franziska Linkerhand

Ganz Halle-Neustadt ist semantisch verbraucht, weil seine ideologische Grundlage nicht mehr existiert. Anstelle der "Ökonomie des Kollektiven" des sozialistischen Städtebaus ist heute das Individuum als Stadtbenutzer gefragt. Die Balkone der Plattenbauten, Nahtstelle zwischen privat und öffentlich, bieten den besten Ausgangspunkt des »semantically reloading« von Halle-Neustadt. Balkone sind Bühne des Privaten im öffentlichen Raum. Balkon Tuning ermöglicht, die der Architektur von Halle-Neustadt verordnete Codierung der Platte als Massenbehausung, aufzubrechen.

SR-Balkonberatungen

Balkonberatungen im Balkon-Tuning-Shop fanden jeden Tag statt und waren ein gemeinsames Entwerfen mit den Besuchern, wobei in einem Diskussionsprozess ein maßgeschneidertes Konzept für die Balkone als Lebens- und Ausdrucksplattform entwickelt wurden. So entstand eine laborartige Situation durch Simulation besonderer Bedingungen. Während des Festivals wurden über hundert Balkonberatungen durchgeführt.
Es fand auch eine Balkonberatung für ein Hochzeitspaar statt. Dieser Entwurf wurde sofort in die Tat umgesetzt. Das Paar wurde noch während des Festivals getraut.

Sport Ort Balkon

Insgesamt 23 Teilnehmer/innen haben am 1. internationalen "Plattenman / Plattenwoman" auf dem getunten Thriathlon-Balkon teilgenommen. Die drei besten wurden auf den Siegerbalkonen geehrt.

Balkon-Rundgang

Der "Balkon-Guide" ist die Zusammenfassung unserer Forschung und zugleich Programm zu einem Rundgang durch Halle-Neustadt zu ausgewählten Balkon-Beispielen mit folgenden Themen: "Beliebte Tunings / Sicherheit am Balkon / ich darf nicht... / Tiere auf dem Balkon / Wirtschaft am Balkon / Balkon-Sharing / Balkon-Landung und Halle-Tuning-Masters". Auf der Balkon-Tour wurden ebenfalls die getunte »Balkon-Bar« und die Sonderausstellung "Der andere Blick" mit Fotocollagen von Martina Preuß, Kunsterzieherin in Halle-Neustadt, in der 5.Etage der Scheibe A besucht. Der Balkonguide und der Balkon-Galerierundgang entstanden im Rahmen des Festivals Hotel-Neustadt des Thalia Theaters in Halle (Saale), 19.09.-2.10.2003. Mit freundlicher Unterstützung der GWG, Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien Halle-Neustadt mbH.

SR-Balkon Tuning

ist ein Projekt im Rahmen des Festivals Hotel-Neustadt des Thalia Theaters in Halle (Saale), 19.09.-2.10.2003. Mitarbeiter*innen: Johanna Moser, Cornelia Schluricke, Reinder Bakker, R.Oskar Wittich und Mike Ronz.